Burnout-Therapien: Was wirkt wirklich? – Systematischer Überblick zum Stand der Forschung neu erschienen (Juni 2012)

Ein systematischer Review der Therapieforschung zu Burnout, den wir im Auftrag des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) erstellten, ergab unter anderem:

  • Die Wirksamkeit von Burnout-Therapien ist bei den meisten therapeutischen Ansätzen nicht ausreichend untersucht bzw. gesichert.
  • Lediglich die Wirksamkeit der Kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) sowie von stressreduzierenden Veränderungen am Arbeitsplatz – insbesondere in Kombination – ist belegt.
  • Auch die pflanzlichen Therapie mit Rosenwurz ist viel versprechend, doch liegen zu einer abschließenden Aussage noch zu wenig Befunde vor.
  • Defizite in der Diagnostik und Behandlung von Burnout werfen Zweifel auf, dass Menschen mit Burnout derzeit angemessen behandelt werden. Mehr Forschung ist notwendig – insbesondere wegen der gesundheitlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen und der wachsenden Bedeutung von Burnout.

pdf Korczak, D., Wastian, M. & Schneider, M. (2012). Therapie des Burnout-Syndroms (HTA-Bericht No. 120). Köln: DIMDI.