Videos

  • Wastian, M. (2014). Von Magiern und Scharlatanen - Qualitätssicherung bei der Coachauswahl. Video (in 2 Teilen) zur Keynote beim Coaching-Kongress an der HAM: "Coaching heute - Zwischen Königsweg und Irrweg". Müllheim-Baden: Auditorium Netzwerk. [Video-Teil 1 und Video-Teil 2].
  • Wastian, M. (2013). Strategien für den Erfolg in Projekten: Das Coaching-Forschungsprojekt "Impact! - Motiv-orientierte Kommunikation und Community Building". [Video zum Interview mit dem FOCUS Magazin].

Herausgeberschaften, Bücher, Artikel

  • Maier-Gutheil, C. & Wastian, M. (2018). Coaching an global verteilten Standorten - die Qual der Wahl im Dschungel der virtuellen Beratungsformate. In M. Domsch, E. Regnet & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Fallstudien zum Personalmanagement (4 ed., S. 193-196). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
  • Schneider, M., Wastian, M. & Kronenberg, M. (2018). Projektverläufe: Herausforderungen und Ansatzpunkte für die Prozessgestaltung. In M. Wastian, I. Braumandl, L. von Rosenstiel & M. A. West (Hrsg.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (3 ed., S. 21-41). Berlin: Springer.
  • von Rosenstiel, L., Braumandl, I., Wastian, M. & West, M. A. (2018). Einführung. In M. Wastian, I. Braumandl, L. von Rosenstiel & M. A. West (Hrsg.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (3 ed., S. 1-18). Berlin: Springer.
  • Wastian, M. (2018). Projekt in der Krise - Projektcoaching beim Wechsel des Projektleiters. In M. Domsch, E. Regnet & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Fallstudien zum Personalmanagement (4 ed., S. 302-305). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
  • Wastian, M., Braumandl, I. & Dost-Tauschl, B. (2018). Psychologisches Projektcoaching als Weg zum erfolgreichen Projekt. In M. Wastian, I. Braumandl, L. von Rosenstiel & M. A. West (Hrsg.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (3 ed., S. 77-97). Berlin: Springer.
  • Wastian, M., Braumandl, I., von Rosenstiel, L. & West, M. A. (Hrsg.). (2018), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (3). Berlin: Springer.
  • Wastian, M. (2017). Psychologisches Projektcoaching. Wenn es "menschelt" im Projekt. PROJEKTMANAGEMENT aktuell,2, 58-63.
  • Korczak, D., Schneider, M. & Wastian, M. (2016). Musiktherapie im palliativen Setting. Saarbrücken: AV AkademikerVerlag.
  • Wastian, M. (2016). Kreativität und Innovation in Unternehmen. Was Organisationen tun können, um Neues in die Welt zu bringen. news & science, 41(1), 25-26.
  • Wastian, M., Kraus, R. & von Rosenstiel, L. (2016). Projektteams und -manager beraten und coachen. Göttingen u.a.: Hogrefe.
  • Wastian, M. & Poetschki, J. (2016). Coaching-Ziele klären und erreichen: Wie Coachs ihre Coachees zum Erfolg führen. In C. Triebel, J. Heller, B. Hauser & A. Koch (Hrsg.), Qualität im Coaching (S. 185-194). Berlin, Heidelberg: Springer.
  • Wastian, M. & Poetschki, J. (2016). Zielklärung und Zielerreichung im Coaching. Ergebnisse einer qualitativen Untersuchung von Coaching-Prozessen. Coaching | Theorie & Praxis, 1-11.
  • Schneider, M., Wastian, M. & Kronenberg, M. (2015). Project Lifecycles: Challenges in and Approaches to Process Design from a Psychological Perspective. In M. Wastian, L. von Rosenstiel, I. Braumandl & M. A. West (Hrsg.), Applied Psychology for Project Managers. A Practitioner's Guide to Successful Project Management (S. 19-36). Heidelberg New York Dordrecht London: Springer.
  • von Rosenstiel, L., Wastian, M., Braumandl, I. & West, M. A. (2015). Introduction. In M. Wastian, L. von Rosenstiel, I. Braumandl & M. A. West (Hrsg.), Applied Psychology for Project Managers. A Practitioner's Guide to Successful Project Management (S. 1-15). Heidelberg New York Dordrecht London: Springer.
  • Wastian, M. (2015). Wirkfaktoren auch im E-Coaching nutzen: Was passiert in der "Black Box" des virtuellen Coaching-Prozesses? In H. Geißler & R. Wegener (Hrsg.), Bewertung von Coachingprozessen (S. 299-321). Wiesbaden: Springer Fachmedien.
  • Wastian, M., Braumandl, I. & Weisweiler, S. (2015). Führung und Mikropolitik in Projekten. Der psychologische Faktor im Projektmanagement. Wiesbaden: Springer Fachmedien.
  • Wastian, M., Dost-Tauschl, B. & Braumandl, I. (2015). Project Coaching - An Effective Means for Successful Projects. In M. Wastian, L. von Rosenstiel, M. A. West & I. Braumandl (Hrsg.), Applied Psychology for Project Managers. A Practitioner's Guide to Successful Project Management (S. 85-104). Heidelberg New York Dordrecht London: Springer.
  • Wastian, M. & Kronenberg, M. (2015). Projektcoaching - psychologische Beratung im Projektmanagement. In R. Wagner (Hrsg.), Beratung von Organisationen im Projektmanagement (S. 337-360). Düsseldorf: Symposion.
  • Wastian, M., von Rosenstiel, L., West, M. A. & Braumandl, I. (Hrsg.). (2015). Applied Psychology for Project Managers. A Practitioner's Guide to Successful Project Management. Heidelberg New York Dordrecht London: Springer.
  • Graf, E.-M. & Wastian, M. (2014). Coaching macht (Hoch)Schule, wenn ...: Erkenntnisse und Empfehlungen zur Qualitätssicherung im Coaching. Wirtschaftspsychologie, 2, 16-26.
  • Grote, S. & Wastian, M. (2014). Kompetenzen systematisch messen, modellieren, entwickeln: Chancen für das Projektmanagement? PROJEKTMANAGEMENT aktuell, 4, 56-63.
  • Wastian, M. (2014). Projektleitung - Führung im "Ausnahmezustand". In L. von Rosenstiel, E. Regnet & M. Domsch (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement (S. 391-402). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
  • Wastian, M. & Kronenberg, M. (2014). Psychological project coaching: the success booster for projects and their managers. In S. Rietiker & R. Wagner (Hrsg.), Theory meets practice in projects (S. 288-301). Nürnberg: GPM.
  • Korczak, D., Schneider, M. & Wastian, M. (2013). Musiktherapie im palliativen Setting (HTA-Bericht No. 128). Köln: DIMDI.
  • Wastian, M. (2013). "Impact! - Motivorientierte Kommunikation und Community Building": Ein Coaching-Forschungsprojekt für Projektleiter, Change Manager und Führungskräfte. Mai 2013 - November 2015 (S. 16). München: Institut für Organisationspsychologie.
  • Korczak, D., Wastian, M. & Schneider, M. (2012). Therapie des Burnout-Syndroms (HTA-Bericht No. 120). Köln: DIMDI.
  • Maier-Gutheil, C. & Wastian, M. (2012). Coaching an global verteilten Standorten - die Qual der Wahl im Dschungel der virtuellen Beratungsformate. In M. Domsch, E. Regnet & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Fallstudien zum Personalmanagement (3, S. 140-143). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
  • Schneider, M. & Wastian, M. (2012). Projektverläufe: Herausforderungen und Ansatzpunkte für die Prozessgestaltung. In M. Wastian, I. Braumandl & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (2, S. 21-40). Berlin: Springer.
  • von Rosenstiel, L., Braumandl, I. & Wastian, M. (2012). Einführung. In M. Wastian, I. Braumandl & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (2, S. 1-17). Heidelberg: Springer.
  • Wastian, M. (2012). Projekt in der Krise - Projektcoaching beim Wechsel des Projektleiters. In M. Domsch, E. Regnet & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Führung von Mitarbeitern. Fallstudien zum Personalmanagement (3, S. 235-238). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
  • Wastian, M., Braumandl, I. & Dost, B. (2012). Projektcoaching als Weg zum erfolgreichen Projekt. In M. Wastian, I. Braumandl & L. von Rosenstiel (Hrsg.), Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (2, S. 97-117). Berlin: Springer.
  • Wastian, M., Braumandl, I. & von Rosenstiel, L. (Hrsg.). (2012). Angewandte Psychologie für das Projektmanagement. Ein Praxisbuch für die erfolgreiche Projektleitung (2). Berlin: Springer.
  • Wastian, M., Braumandl, I. & Weisweiler, S. (2012). Führung in Projekten – eine prozessorientierte Zukunftsperspektive. In S. Grote (Hrsg.), Die Zukunft der Führung (S. 75-102). Heidelberg: Springer Verlag.
  • Böschen, S., Dressel, K., Wastian, M., Schneider, M., Viehöver, W. & Hopp, M. (2010). Chemie im Alltag. Eine repräsentative Befragung deutscher Verbraucherinnen und Verbraucher. Berlin: Bundesinstitut für Risikobewertung.
  • Dost, B., Wastian, M. & Braumandl, I. (2010), Das 3-Säulen-Konzept im Projekt-Coaching: Wie Projektleiter, Teams und Prozesse von psychologischen Coachs profitieren können. In J. Smettan (Hrsg.), Chancen und Herausforderungen der Wirtschaftspsychologie. Beiträge zur Wirtschaftspsychologie 2010 (S. 175-182). Berlin: Deutscher Psychologenverlag.
  • Dressel, K., Böschen, S., Hopp, M., Schneider, M., Viehöver, W. & Wastian, M. (2010). Pflanzenschutzmittel-Rückstände in Lebensmitteln. Die Wahrnehmung der deutschen Bevölkerung - ein Ergebnisbericht. Berlin: Bundesinstitut für Risikobewertung.
  • Wastian, M., Braumandl, I. & Dost, B. (2010). Katalysator für den Erfolg – wie psychologisches Projektcoaching funktioniert. Wirtschaftspsychologie aktuell, 4, 51-54.
  • Woschée, R. & Wastian, M. (2010). Vernachlässigtes Feld: Was die Psychologie zum Projekterfolg beitragen kann. Wirtschaftspsychologie aktuell, 4, 21-23.
  • Kain, A., Kirschner, R., Goldt, M., Lindemann, U., Gunkel, J., Klendauer, R., Schneider, M. & Wastian, M. (2009). A method to identify relevant stakeholders to be integrated in new product development processes. In A. Chakrabarti (Hrsg.), Research into design: Supporting multiple facets of product development (S. 191-198). Singapore, Chennai: Research Publishing Services.
  • Kirschner, R., Kain, A., Lindemann, U., Gunkel, J., Klendauer, R., Schneider, M. & Wastian, M. (2009). An approach to identify optimal phases of NPD processes to integrate stakeholders. In A. Chakrabarti (Hrsg.), Research into design: Supporting multiple facets of product development (S. 232-238). Singapore, Chennai: Research Publishing Services.
  • Maier, G. W., Wastian, M. & von Rosenstiel, L. (2009). Der differenzielle Einfluss der Berufsorientierungen auf Berufserfolg und Arbeitsmotivation: Ergebnisse einer Längsschnittstudie über 6 Jahre. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 53(3), 104-120.
  • Wastian, M., Braumandl, I. & von Rosenstiel, L. (Hrsg.). (2009). Angewandte Psychologie für Projektmanager. Ein Praxisbuch für das erfolgreiche Projektmanagement. Berlin: Springer.
  • Wastian, M. & Schneider, M. (2009). Mobilitäts- und freizeitbezogene Einstellungen und Verhaltensweisen von Bergtouristinnen und Bergtouristen. Umweltpsychologie, 13(2), 23-40.
  • Wastian, M., Schneider, M. & Gunkel, J. (2009). Förderung von Innovativität und Kreativität in Organisationen. Nürnberg: zbw Zentrum für betriebliches Weiterbildungsmanagement f-bb / BayME / VBM.
  • Kain, A., Kirschner, R., Lindemann, U., Wastian, M., Schneider, M., Klendauer, R. & Gunkel, J. (2008). An approach to model time dependent process-stakeholder networks. In M. Kreimeyer, U. Lindemann & M. Danilovic (Hrsg.), Proceedings of the 10th International DSM Conference. Stockholm, 11 and 12 November 2008 (S. 71-82). München: Carl Hanser Verlag.
  • Schneider, M. & Wastian, M. (2007). Von Einzelprojekten zum gesellschaftlichen Projekt "Nachhaltige Mobilität". In K. Weis (Hrsg.), Zeitstrategien der Nachhaltigkeit. (S. 181-211). Wiesbaden: DUV.
  • Wastian, M. (2007). Innovationen für eine umweltgerechte Mobilität – die Visionen von Mobilitätsexperten. In K. Weis (Hrsg.), Zeitstrategien der Nachhaltigkeit. (S. 79-159). Wiesbaden: DUV.
  • Wastian, M. & Maier, G. W. (2007). Anforderungsprofile als Grundlage der Personalarbeit. In G. W. Maier & M. John (Hrsg.), Eignungsdiagnostik in der Personalarbeit: Grundlagen, Methoden, Erfahrungen (S. 1-20). Düsseldorf: Symposion Publishing.
  • Wastian, M. & Schneider, M. (2007). Zeitliche Merkmale von Innovationsprozessen und Projektverläufen – Ansätze für ein besseres Projektmanagement. In K. Weis (Hrsg.), Zeitstrategien der Nachhaltigkeit. (S. 161-178). Wiesbaden: DUV.
  • Dressel, K., Böschen, S., Schneider, M., Viehöver, W., Wastian, M. & Wendler, F. (2006). Food safety regulation in Germany. In E. Vos & F. Wendler (Hrsg.), Food safety regulation in Europe. A comparative institutional analysis (S. 287-330). Antwerpen, Oxford: Intersentia.
  • Wastian, M. (2005). mentorING-Programm des Frauenbüros der TU München (2002 - 2004): Abschlussbericht. München.
  • Wastian, M. & Schneider, M. (2005). Zeitliche Aspekte des Projektmanagements: Die Bedeutung von Phasen, Laufzeiten, Impulsen, Ups und downs. Wirtschaftspsychologie, 3, 28-35.
  • Maier, G. W., von Rosenstiel, L. & Wastian, M. (2003). Berufseinstieg und erste Berufserfahrungen wirtschaftswissenschaftlicher Absolventinnen und Absolventen - ein geschlechtsbezogener Vergleich. In
  • A. E. Abele, E.-H. Hoff & H.-U. Hohner (Hrsg.). (2003), Frauen und Männer in akademischen Professionen. Berufsverläufe und Berufserfolg (S. 113-128). Heidelberg: Asanger-Verlag.
  • Schneider, M., Wastian, M. & Kreibe, S. (2003). Individuelle Mobilität: Nachhaltige Zeitstrategien zwischen Eigennutz und Gemeinwohl. Zeitschrift für Automobilwirtschaft, 2, 67-73.
  • Böschen, S., Dressel, K., Schneider, M., Viehöver, W. & Wastian, M. (2002). Complementing Social Scientific Perspectives on the International Risk Governance Council Approach (Unveröffentlichter Projektbericht). München: sine e.V.
  • Gotzler, P. R., von Rosenstiel, L., Bührer, K. J. & Wastian, M. (2002). BOP-BesprechungsOptimierungsProgramm. Ein Instrument zur kontinuierlichen Verbesserung von Besprechungen (Unveröffentlichter Forschungsbericht). München: Ludwigs-Maximilians-Universität.
  • Weis, K., Schneider, M., Wastian, M., Kreibe, S., Ilg, G. & Hartleitner, B. (2002). Zeitstrategien der Nachhaltigkeit am Beispiel Pkw. In P. A. Wilderer & M. C. Wimmer (Hrsg.), Statusbericht 2002 (S. F217, 211-223). Garching: BayFORREST.
  • Maier, G. W., Wastian, M., Woschée, R.-M. & von Rosenstiel, L. (2001). Die Veränderung beruflicher Präferenzwerte nach dem Berufseinstieg: Zwei Längsschnittstudien bei Fach- und Führungskräften in Deutschland (Unveröffentlichter Forschungsbericht). München: Ludwig-Maximilians-Universität.
  • von Rosenstiel, L. & Wastian, M. (2001). Wenn Weiterbildung zum Innovationshemmnis wird: Lernkultur und Innovation. In Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung / Projekt Qualifikations-Entwicklungs-Management (Hrsg.), Kompetenzentwicklung 2001: Tätigsein - Lernen - Innovation (Bd. 6, S. 203-246). Münster u.a.: Waxmann.